Fruchtig, Kuchen, Schneller Kuchen, Schokoladig

Weißer Schokoladenkuchen mit Himbeeren

18. September 2014

Die Kombination von weißer Schokolade und Himbeeren ist ein Traum. Und bringt ein bisschen den Sommer zurück. Wenn man also mal was besonderes für die Sonntagstee braucht, dann ist das das richtige Rezept. Wenn man Sonntags nicht Tee trinkt und Kuchen isst, dann ist dieser Kuchen ein Grund es wieder mal zu tun!

Weißer_Schokokuchen

 

  • 200 g weiße Schokolade
  • 200 g Butter
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gefrorene Himbeeren
  • je nach Dekobedarf ein paar frische Himbeeren
  • Puderzucker zum drüberstreuen

 

Backzeit: 50 min
Temperatur: 190 Grad

Himbeeren im Sieb auftauen lassen. Im Wasserbad die Schokolade mit der Butter schmelzen und ab und an umrühren. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die lauwarme Schokoladen-Butter Masse dazu. Jetzt die Mandeln und das Mehl unterrühren. In die ausgefettete und bemehlte Form füllen, die Himbeeren drauf und schon kann der Kuchen in den Ofen. Wenn er fertig ist, ein wenig auskühlen lassen und dann Puderzucker drauf und fertig!

Weißer_Schokokuchen_ohne Kopie

 

  • White Chocolate with Raspberries
  • 200 g white chocolate
  • 200 g butter
  • 5 eggs
  • 250 g sugar
  • 1 packet of vanilla sugar
  • 250 g flour
  • 200 g ground almonds
  • 200 g frozen raspberries
  • Powdered sugar for sprinkling

Baking time: 50 min
Temperature: 190°C

Put the raspberries in a colander. Melt the chocolate with the butter over water, stir now and then. Beat the eggs, sugar and vanilla sugar until you get a fluffy cream. Add the lukewarm chocolate butter mixture to it as well as the almonds and the flour, now stir it thoroughly. Butter and flour the baking-tin. Fill the dough in it and put the raspberries on it and that’s it! Put the cake in the oven. When it‘s done, let it cool a little and then cover with powdered sugar and you’re done!

Weißer_Schokokuchen_Puderzucker

 

Weißer_Schokokuchen_innen

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply