Schokoladig, Vegan

Vegane Schokobrownies

3. June 2015

Dieses Rezept hab ich von einer guten Freundin. Die sind wirklich gut, sogar meine Neffen lieben sie. Als ich sie das letzte Mal gebacken habe, waren sie echt schnell weg. Seidentofu gibt’s im Reformhaus oder Bioladen. Wo anders hab ich ihn jedenfalls nicht gefunden.

Vegane_Schokobrownies

  • 160 g Margarine (Alsan)
  • 100 weiße Kuvertüre
  • 200 g Mehl
  • 75 Kakaopulver
  • 1 Tl Backpulver
  • Prise Salz
  • 50 g gehackte Haselnuss oder Mandeln
  • 140 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 1 Pck. Bourbon Vanille-Zucker
  • 70 ml Sojamilch
  • 400 g Seidentofu

Backzeit: 25 Minuten
Backtemperatur: 190 Grad

Die Margarine mit weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Prise Salz gut miteinder vermischen. Anschließend den braunen, weißen und den Vanille-Zucker hinzugeben und die Haselnüsse oder die Mandeln unterheben. Jetzt die geschmolzene Margarine-Kuvertüre-Mischung sowie den Seidentou und Sojamilch zügig mit der Mehlmasse vermischen bis ein eher zähflüssiger Teig entstanden ist. Gut verrühren, so dass der Seidentofu gleichmäßig im Teig verteilt ist. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dann den Teig darauf verteilen. Nach dem Backen und gut auskühlen lassen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply