Glutenfrei, herzhaft

Spargelquiche mit Quinoaboden

27. May 2015

So jetzt gibt’s mal was anderes als nur Süßes. Eine herzhafte Spargelquiche mit Quinoaboden. Ich ess ja nicht so gerne Weizen und finde es immer wieder gut Alternativen zu den klassischen Teigböden zu haben. Und Spargel ist sowieso immer toll und die richtige Zeit ist auch grad.

Spargelquiche

  • 500-600 g Spargel gemischt weiß und grün
  • 200 g Champignons
  • Saft einer Zitrone
  • 150 g weißen Quinoa
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eiweiß
  • Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • frischer Salbei & Rosmarin

Backtemperatur: 180 Grad
Backzeit: 45 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten

Quinoa in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten lang köcheln. Zugedeckt weiter 5 Minuten quellen lassen. Den Quinoa etwas abkühlen lassen, mit dem Eiweiß vermischen und in die gefettete Quicheform geben. Gut festdrücken und im Ofen eine halbe Stunde backen. In der Zwischenzeit den weißen Spargel schälen und den grünen und weißen Spargel in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft abschmecken. Der Spargel muss noch nicht ganz durch sein. Die Pilze halbieren. Wenn der Boden soweit fertig ist, den Spargel und die Pilze in die Form füllen, mit den Kräutern belegen und noch eine Viertelstunde backen. Vor dem Servieren Parmesan drüberhobeln.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply