Diabetiker, Fruchtig, Nussig, Torten

Karotten-Haselnuss-Torte

1. May 2015

Letztens hatte der Vater meines Freundes Geburtstag. Ist ja klar, dass ich da für die Torte zuständig bin. Da er ein Diabetiker ist, hab ich mich für eine Karotten-Haselnuss-Torte mit wenig Mehl und wenig Zucker entschieden. Die Creme ist auch komplett Zuckerfrei. Ich bin jetzt nicht so die Diabetiker-Back-Spezialistin, aber laut meinen ausgiebigen Recherchen sollte er für Diabetiker geeignet sein. Ich hab hier eine Backform mit einem Durchmesser von 20 cm verwendet, bei einer 28 cm Backform würde ich 5/3 der Teigmenge machen.Karotten_Haselnusstorte

 

Teig:

  • 225 g Karotten
  • abgeriebene Schale von 1  Bio-Orange
  • 3 Eier
  • 60 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1  TL Backpulver
  • 1  Prise Salz

Füllung:

  • 150 g Topfen/Quark
  • 1 Orange
  • 1El Sahne

Backtemperatur: 180 Grad
Backzeit: 40 Minuten

Karotten_Haselnusstorte_innen

Karotten fein raspeln die geriebener Orangenschalen untermischen.Eier trennen, Eigelb mit Butter und Zucker cremig rühren. Haselnüsse,  Mehl und Backpulver vermischen. Karotten und Mehl abwechselnd unter die Eier mischen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Die Kuchenform einfetten und bemehlen. Den Teig in die Form und ab in den Ofen.

Für die Füllung den Topfen/Quark mit der Sahne verrühren. Die Orange schälen, von den Kernen befreien und klein schneiden. Dann unter die Creme mischen.

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen und dann aufschneiden. Der Kuchen muss wirklich komplett ausgekühlt sein, bevor man die Creme auf der unteren Hälfte verteilt. Sonst wird die Creme leicht flüssig und rinnt.

Lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply