Fruchtig, Kleingebäck, Kuchenpralinen, Nussig

Apfel-Nougat-Kuchenpralinen

12. October 2015

Ich mag ja Kuchenpralinen, die sind mit einem Haps weg. Und die Kombination von süßem Nougat und leicht saurem Apfel ist großartig. Deswegen gibt’s hier jetzt Kuchenpralinen mit Apfel und Nougat.

Nougat_Apfel_Kuchenpralinen

  • 100 g saure Äpfel
  • 50 g Butter
  • 50 g Rohrzucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 70 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 50 g Nougat
  • 25 g gehackte Haselnüsse

Backzeit: 12 Minuten
Backtemperatur: 180 Grad
Menge: ca. 18 Kuchenpralinen

Die Butter schmelzen, mit dem Zucker schaumig rühren. Das Ei unterrühren. Mehl, Speisestärke und gehackte Haselnüsse unter die Butter-Zucker-Ei-Masse mischen. Das Nougat schmelzen, die Äpfel schälen und relativ klein schneiden. Das Nougat mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale unter den Teig heben. Am Schluss noch die Äpfel unterheben. Die Form ausfetten und den Teig einfüllen. Backen und bald genießen.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply